B(R)AUER - B(R)AUSTOFFE - MONTAGEANLEITUNGEN - INFOS - UVM





Quelle: https://craftbeer-revolution.de/
Quelle: https://craftbeer-revolution.de/






Der Ursprung der ulkigen Redewendung führt auf einen alten Bekannten aus deutschen Kinderbüchern zurück: Till Eulenspiegel. Der Legende nach wurde er als Lehrling eines Bierbrauers gebeten, den Hopfen ordentlich zu sieden. Unglücklicherweise hieß der Hund des Braumeisters jedoch Hopf. Wieder einmal nahm Eulenspiegel die Worte anderer zu wörtlich und warf das arme Tier kurzerhand in die Pfanne. Das hatte unschöne Konsequenzen für den Schalk: Der Brauer fand den Vorfall verständlicherweise gar nicht witzig und jagte Till aus seiner Brauerei.  Quelle: ostmann.de